Anschlussrehabilitation (AHB)

Ihre Gesundheit ist unser Ziel

Anschlussrehabilitation

Die Rehabilitation wird an unserer Rheumaklinik nach individueller Erfordernis teilstationär/ganztags ambulant oder stationär durchgeführt.

Bei einem zunehmenden Anteil der stationären Rehaleistungen handelt es sich um Anschlussheilbehandlungen (AHB); sie schließen sich unmittelbar an eine stationäre Behandlung im Krankenhaus an.

AHB nach Operationen an der Wirbelsäule oder den Gliedmaßen sowie nach Unfällen werden durch die Akutklinik beantragt, in der Sie aktuell stationär behandelt werden.

Unsere AHB Indikationen:

- Operationen an der Wirbelsäule (Bandscheibenoperationen, Wirbelsäulenversteifungen usw. )

- Operationen an den Gliedmaßen, Einsatz von Endoprothesen, Umstellungsoperationen, Eingriffen an Gelenken, Sehnen, Knochen.

- Unfälle mit Beteiligung des Skelettsystems.

Einen Aufnahmetermin vereinbaren Sie
bitte mit unserer Patientenverwaltung unter:
Telefon-Nummer: 05621/ 797-636
Telefax Verwaltung: 05621/ 797-600
info.rheumaklinik-bw@drv-oldenburg-bremen.de

Zusatzinformationen

Anschrift

Rheumaklinik Bad Wildungen der DRV Oldenburg-Bremen

Am Katzenstein 2 | 34537 Bad Wildungen
Tel. 05621 - 797 0 | Fax 05621 - 797 600

-----------------------------------------------------------

Akademische Lehrstätte der Fakultät für Medizin und Gesundheitswesen der Carl von Ossietzky
Universität Oldenburg (European Medical School)

Was mit Ihren Daten geschieht ...

Damit Ihre persönlichen Daten nicht in falsche Hände geraten, gibt es bei der Deutschen Rentenversicherung einen strengen Datenschutz. In unserem Faltblatt geben wir Ihnen Hinweise zum Sozialdatenschutz.

Faltblatt Datenschutz

Wir sind zertifiziert nach QMS-Reha

Die Rheumaklinik ist nach dem Qualitätsmanagementsystem QMS-Reha zertifiziert. Es erfordert die kontinuierliche und konsequente Weiterentwicklung der Qualität Ihrer persönlichen Rehabilitationsmaßnahme.