Kältekammer

Ihre Gesundheit ist unser Ziel

Ganzkörperkältetherapie in der -110°C kalten Kältekammer.


Die Ganzkörperkältetherapie wird u. a. angewendet bei
- entzündlich-rheumatischen Erkrankungen
- Kollagenosen
- weichteilrheumatischen Beschwerden
- Insertionstendopathien
- chronischen Schmerzsyndromen am Bewegungsapparat

Sie führt dann zu
- Schmerzlinderung durch Blockierung der peripheren Nozizeptoren (Schmerzrezeptoren),
- zu einer Dämpfung entzündlicher Prozesse sowie
- zu einer Funktionsverbesserung von Wirbelsäule und Gelenken.

Unmittelbar im Anschluss an die Ganzkörperkältetherapie erfolgt jeweils eine intensive Bewegungstherapie unter Ausnützung der Schmerzdämpfung und der verbesserten Gelenkfunktion.
Sind nur einzelne Gelenke entzündlich betroffen oder bestehen Kontraindikationen gegen die Kältekammerbehandlung, so kann die Kältetherapie auch in Form von lokaler Kryotherapie mit Kaltluft oder mit Kühlelementen (cold pacs) und Brucheis durchgeführt werden.


Zusatzinformationen

Anschrift

Rheumaklinik Bad Wildungen der DRV Oldenburg-Bremen

Am Katzenstein 2 | 34537 Bad Wildungen
Tel. 05621 - 797 0 | Fax 05621 - 797 600

-----------------------------------------------------------

Akademische Lehrstätte der Fakultät für Medizin und Gesundheitswesen der Carl von Ossietzky
Universität Oldenburg (European Medical School)

Was mit Ihren Daten geschieht ...

Damit Ihre persönlichen Daten nicht in falsche Hände geraten, gibt es bei der Deutschen Rentenversicherung einen strengen Datenschutz. In unserem Faltblatt geben wir Ihnen Hinweise zum Sozialdatenschutz.

Faltblatt Datenschutz

Wir sind zertifiziert nach QMS-Reha

Die Rheumaklinik ist nach dem Qualitätsmanagementsystem QMS-Reha zertifiziert. Es erfordert die kontinuierliche und konsequente Weiterentwicklung der Qualität Ihrer persönlichen Rehabilitationsmaßnahme.