Presseartikel

_______________________________________________________________________

Neue Kältekammer in der Rheumaklinik

Nach 5-wöchiger Bauphase wurde in der Rheumaklinik Bad Wildungen im Januar 2019 eine neue Kältekammer In Betrieb genommen.


In der Rheumaklinik werden Erkrankungen des gesamten muskulo-skelettalen Systems behandelt. Besondere Schwerpunkte sind die Behandlung von entzündlich-rheumatischen Wirbelsäu-len- und Gelenkerkrankungen sowie die Behandlung von chronifizierten Schmerzsyndromen und des Fibromyalgiesyndroms.
Nur an wenigen Kliniken, steht als spezielles Behandlungsverfahren, die Ganzkörperkältetherapie bei -110° C in der Kältekammer zur Verfügung. Die MitarbeiterInnen der Rheumaklinik Bad Wildungen sind stolz, dass sie den PatientInnen diese spezielle und sehr gut wirksame Therapie anbieten können.
Die Behandlung bewirkt eine Schmerzlinderung durch Blockierung der peripheren Nozizeptoren (freie Nervenendigung), eine Dämpfung entzündlicher Prozesse und in Kombination mit physio-therapeutischen Behandlungsverfahren eine Funktionsverbesserung von Wirbelsäule und Gelenken.
Aufgrund der sehr guten Behandlungserfolge und der großen Nachfrage von unseren PatientInnen wurde die 1998 erstmals installierte Kältekammer durch eine auf dem neuesten Stand der Kältetechnik basierende Kältekammer getauscht. Seit Januar 2019 steht die neue Kältekammer im Vollbetrieb wieder zur Verfügung.

Herr Dr. Puls, Leitender Arzt und Herr Holtmann, kfm. Leiter

-------------------------------------------------------------------------------------------

Jubiläum in der Rheumaklinik Bad Wildungen

Am 16. Januar 1968 wurde die damalige Fachklinik mit den Indikationen orthopädische und urologische Leiden sowie Atemwegserkrankungen eingeweiht. Seitdem sind 50 bewegte Jahre vergangen, in denen die Klinik unter anderem umbenannt wurde. Aus Anlass des 50-jährigen Jubiläums fand am Mittwoch, 29. August 2018 eine würdige Festveranstaltung mit rund 100 geladenen Gästen in der Rheumaklinik Bad Wildungen statt.

Hier finden Sie den Presseartikel: Klick

Fotos des Jubiläums:

Von links nach rechts: Dr. med. A. Puls (neuer Leitender Arzt), Frau Maria Rosenow (Vorstandsvorsitzende der DRV), Dr. med. B. Krohn-Grimberghe (Leitender Arzt), Daniel Holtmann (Kaufmännischer Leiter)

-------------------------------------------------------------------------------------------

Erfolgreicher Abschluss der Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten

Frau Larissa Frielitz hat nach dreijähriger Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten in der Ambulanz von Herrn Dr. med. Krohn-Grimberghe in der Rheumaklinik Bad Wildungen erfolgreich die Prüfung abgelegt.

In ihrer Ausbildungszeit durchlief sie viele verschiedene Bereiche der Rheumaklinik, wie zum Bespiel das Labor, die Physiotherapie, die Ergotherapie, die Ernährungsberatung, den Pflegedienst und viele weitere. Sie lernte dabei auch andere Berufsbilder sowie die Wichtigkeit der umfassenden notwendigen Diagnostik und Therapie der PatientInnen mit entzündlich-rheumatischen und degenerativen Erkrankungen kennen.

Frau Larissa Frielitz konnte nach ihrer Beendigung der Ausbildung in ein unbefristeter Beschäftigungsverhältnis übernommen werden. Wir freuen uns, sie nun als ausgelernte Medizinische Fachangestellte in unserem Haus begrüßen zu dürfen und wünschen einen erfolgreichen Start in einen neuen Lebensabschnitt.

Besichtigungen der Rheuma-Liga Niedersachsen e. V., Ortsgruppe Bad Münder in der Rheumaklinik Bad Wildungen 

Am 21. und 28. Juni besichtigten die Rheuma-Liga Niedersachsen e. V., Ortsgruppe Bad Münder, mit zwei Gruppen von jeweils 42 Personen die Rheumaklinik Bad Wildungen.

 Die Mitglieder der Ortsgruppe Bad Münder wurden vom Leitenden Arzt Herrn Dr. med. Krohn-Grimberghe im Mehrzweckraum der Rheumaklinik begrüßt. Im Anschluss informierten die Oberärzte Herr Dr. med. Wagner am 21.06.2018 und Herr Mädler am 28.06.2018 im Rahmen eines Vortrages zum Thema „Entzündlich-rheumatischer Erkrankungen – Diagnostik und Therapie“ die Besucher. Einen Überblick bzw. Einblick in die Angebote bzw. Therapien der Rheumaklinik verschaffte unser Leitender Physiotherapeut Herr Dechert anhand einer Fotopräsentation. Anschließend konnten Interessierte noch unsere Kältekammer besichtigen.

Eine Tradition lebt weiter –

Rheumasymposium an der Rheumaklinik Bad Wildungen am 21. April 2018

Am 21. April 2018 fand das Bad Wildunger Rheumasymposium zum Thema“ Rheumatologie im Wandel der Zeit – 30 Jahre Rheumaklinik Bad Wildungen“ mit großem Erfolg statt. Herr Dr. med. Bernhard Krohn-Grimberghe, Leitender Arzt der Rheumaklinik Bad Wildungen begrüßte über 130 niedergelassene - und Krankenhausärzte. Er gab einen Rückblick und Ausblick nach 30 Jahren Rheumaklinik. Die „Klinik Am Katzenstein“ besteht 2018 seit 50 Jahren, anfangs als Fachklinik mit den Indikationen orthopädische und urologische Leiden sowie Atemwegserkrankungen. Heute als Klinik mit den Indikationen Rheuma, Orthopädie und chronischer Schmerz. Frau Rosenow, Vorstandsvorsitzende der Deutschen Rentenversicherung Oldenburg-Bremen, leitete die Veranstaltung mit Grußworten ein.

Seit 1995 werden unsere ärztlichen Fortbildungsveranstaltungen in Kooperation mit dem Johanniter-Krankenhaus im Fläming gGmbH in Treuenbrietzen durchgeführt.

Renommierte Referenten aus der gesamten Bundesrepublik sprachen über die weitgesteckten Themen rheumatologischer Erkrankungen, aktuelle Standards der medikamentösen Therapie bis hin zu Auswirkungen rheumatischer Erkrankungen auf die Zahngesundheit. Hier liegen langjährige Forschungsergebnisse der Rheumaklinik mit den Universitäten Leipzig und Göttingen vor. Auf besonderes Interesse stießen die Themen Rheumaorthopädie, Gicht mit neuen Therapieoptionen und die Forschungsergebnisse zu Evidenzen der physikalischen Medizin.

Zeitgleich konnten sich die Teilnehmer in der Industrieausstellung über pharmakologische Themen informieren.

Das bereits in Veranstaltungen routinierte Klinikpersonal der Rheumaklinik unter Leitung des Sekretariats von Dr. med. Krohn-Grimberghe - Frau Miriam Dietz - meisterte diese Herausforderung hervorragend.

Die Rheumaklinik Bad Wildungen freut sich, erneut Gastgeber eines wissenschaftlich-hochkarätigen Fachsymposiums gewesen zu sein, in dem sich auch die Stadt Bad Wildungen wieder einmal als Gesundheitsstandort der medizinischen Fachwelt präsentieren konnte.

Bad Wildungen, 26. April 2018

Legende Bild:

Herr Dr. med. Krohn-Grimberghe mit den Referenten (von links nach rechts):

Dr. Mai, Dr. Krohn-Grimberghe, Dr. Zeidler, Prof. Dr. Gräfenstein, Prof. Dr. Lange

Ansprechpartner:
Miriam Dietz
Chefarztsekretariat
Rheumaklinik Bad Wildungen
Tel: 05621 797-673
Fax: 05621 797-300
E-Mail: miriam.dietz@drv-oldenburg-bremen.de
Internet: www.rheumaklinik-bw.de

-----------------------------------------------------------------------

Sozialmedizinische Fachtagung in der Rheumaklinik Bad Wildungen

Am 7. und 8. Dezember 2017 fand in der Rheumaklinik eine Sozialmedizinische Fachtagung unter Leitung von Frau Dr. med. Buck, Leiterin des Sozialmedizinischen Dienstes der Deutschen Rentenversicherung Oldenburg-Bremen in Bremen und Herrn Dr. med. B. Krohn-Grimberghe, Leitende Arzt der Rheumaklinik Bad Wildungen statt.

Vertreter aus den Bereichen ärztlicher und psychologischer Dienst, Sozialdienst und Physiotherapie der drei Rehabilitationskliniken der Deutschen Rentenversicherung Oldenburg-Bremen (Montanusklinik Bad Schwalbach, Marbachtalklinik Bad Kissingen, Rheumaklinik Bad Wildungen) aus dem Sozialmedizinischen Dienst der Deutschen Rentenversicherung Oldenburg-Bremen, aus der Abteilung Teilhabe Strategie und Steuerung sowie aus dem Referat Teilhabe/Direkte Beitragszahler haben das Qualitätsmanagement in Rehabilitationskliniken, die Verzahnung von medizinischer und beruflicher Rehabilitation, wichtige Forschungsergebnisse aus der Rehabilitationsmedizin und weitere Themen erörtert. Auf der Tagung konnten wichtige Impulse für die zukünftige Versorgung von PatientInnen in der stationären Rehabilitation und damit letztendlich auch für den Rehabilitationsstandort Bad Wildungen gesetzt werden. Von allen TeilnehmerInnen wurde die Chance sehr gelobt sich unter anderem hinsichtlich sozialmedizinischer Fragen austauschen zu können. Frau Dr. med. Buck und Herr Dr. med. Krohn-Grimberghe konnten beim Abschluss der Tagung am Freitag eine positive Bilanz ziehen.

Bad Wildungen, 18. Dezember 2017

Zusatzinformationen

Anschrift

Rheumaklinik Bad Wildungen der DRV Oldenburg-Bremen

Am Katzenstein 2 | 34537 Bad Wildungen
Tel. 05621 - 797 0 | Fax 05621 - 797 600

-----------------------------------------------------------

Akademische Lehrstätte der Fakultät für Medizin und Gesundheitswesen der Carl von Ossietzky
Universität Oldenburg (European Medical School)

Was mit Ihren Daten geschieht ...

Damit Ihre persönlichen Daten nicht in falsche Hände geraten, gibt es bei der Deutschen Rentenversicherung einen strengen Datenschutz. In unserem Faltblatt geben wir Ihnen Hinweise zum Sozialdatenschutz.

Faltblatt Datenschutz

Wir sind zertifiziert nach QMS-Reha

Die Rheumaklinik ist nach dem Qualitätsmanagementsystem QMS-Reha zertifiziert. Es erfordert die kontinuierliche und konsequente Weiterentwicklung der Qualität Ihrer persönlichen Rehabilitationsmaßnahme.